Donnerstag, 18. Oktober 2012

Ich sag euch...

was für eine Woche, nichts geschafft - nur unterwegs.

Aber so ganz ohne was möchte ich euch doch nicht ins Wochenende schicken - wäre ja langweilig, ihr müßt ja was zu tun haben :-)

Faulsein ist wunderschön,

denn die Arbeit hat noch Zeit.
Wenn die Sonne scheint
und die Blumen blühn,
ist die Welt so schön und weit.

Faulsein ist wunderschön,
liebe Mutter glaub' es mir.
Wenn ich wiederkomm',
will ich fleißig sein,
ja das versprech' ich Dir.

Trall-la-la-lalallaaaaaaaa,
die Mutter, die backt Kuuuchen.
Der schmeckt dem Faulpelz gut,
genauso wie dem Fleißgen.

Faulsein ist wunderschön,
ooohob mit ob ohne Geld.
Wer's nicht glaubt,
der soll zuuhur Schule gehn',
wir ziehen in die Welt.

Trall-la-la-lalallaaaaaaaa,
die Mutter, die backt Kuuuchen.
Der schmeckt dem Faulpelz gut,
genauso wie dem Fleißgen.

Faulsein ist wunderschön,
viiiehil schöner als der Fleiß.
Dieeehie Luft ist blau,
deeer Wald ist grün,
und der kleine Onkel, der ist weiß ;-))


Text von:Astrid Lindgren
Komponist:Georg Riedel

Heute gibt es eben zum Faul sein - Applis, schnell gestickt - vieles lässt sich damit aufpeppen - und für den Rahmen 10 x 10 cm
























Im Faultiermarsch hinterher 

hier 

geht es lang.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für deine lieben Worte♥